2018 an Gewicht verlieren – so schaffst du es

In Deutschland und auf der ganzen Welt gibt es sehr viele Menschen, die mit einem zu hohen Gewicht zu kämpfen haben. Die meisten davon sind damit sehr unglücklich und versuchen es los zu werden. Leider in der Regel ohne Erfolg. Woran das liegt und wie du den Fluch brechen kannst, wirst du hier erfahren.

Warum du es bisher nicht geschafft hast

2018 dem Übergewicht den Kampf ansagenDu hast dir große Mühe gegeben abzunehmen, aber irgendwie hat es nie so recht geklappt. Nun beginnt das neue Jahr und du wagst einen neuen Versuch. Im Hinterkopf hast du aber diesen Gedanken daran, dass es die letzten Male zum Scheitern verurteilt war und wahrscheinlich auch dieses Mal kein Erfolg kommen wird. Das ist sehr frustrierend, denn du weißt nicht genau, woran du gescheitert bist.

Das menschliche Verhalten wird über viele Jahre hinweg konditioniert. Wie du heute bist ist das Produkt deiner Erziehung und deiner Erfahrungen. Es ist ausgesprochen schwer Verhaltensmuster in kurzer Zeit zu ändern, die du über viele Jahre in deiner Psyche gefestigt hast. Finde dich damit ab, dass es lange dauern wird und packe dieses Problem an.

Ja, theoretisch kannst du in einer Woche 2kg abnehmen und ja, es gibt viele Menschen die das geschafft haben. Aber weißt du was? Die aller meisten schaffen es nicht und sind am Ende des Jahres dicker als zuvor. Im nächsten Abschnitt erfährst du, wie du zu den Gewinnern gehören wirst.

So tappst du nicht in die Falle

Wenn du wirklich abnehmen willst, wird dir keine dämliche Diät dabei helfen. Das einzige was etwas bringt ist deine Ernährung ein Leben lang umzustellen. Bist du dazu bereit? Falls nicht, vergiss es. Falls ja, ließ weiter.

Such dir im ersten Schritt einen Haufen gute Low Carb Rezepte raus. Es sollten mindestens 20 Stück sein. Ab sofort werden das die einzigen Mahlzeiten sein, die du zu dir nehmen wirst. Klingt langweilig? Glaub mir, es ist gar nicht so schlimm und die Belohnung wird toll sein. Außerdem isst du wahrscheinlich auch nicht viel variationsreicher, dir ist es nur nicht bewusst.

Anschließend findest du dich damit ab, dass du ab sofort 30 Minuten früher ins Bett gehen wirst und dafür 30 Minuten früher aufstehst. In dieser gewonnenen Zeit wirst du Sport treiben. Ja, das musst du tun wenn du abnehmen willst. Du kannst Laufen, Fahrrad fahren, ins Fitnessstudio gehen, ein Heimtraining wie Mach dich krass durchziehen, oder dir selbst etwas ausdenken. Hauptsache du kommst ins Schwitzen.

Danach musst du dir feste Ziele setzen. Ein festes Ziel sollte aber möglichst greifbar sein. 50kg abnehmen zu wollen ist zwar schön, aber keine gute Motivation. Nimm dir lieber vor, dass du in der ersten Woche kein Mal schwach werden wirst und die oben genannten Dinge 100% verfolgst. Solltest du das nicht machen, kannst du als Strafe beispielsweise 100€ an eine gemeinnützige Organisation spenden. Das wird dich in der nächsten Woche motivieren.

Suche dir einen Partner der auch abnehmen will und spornt euch gegenseitig an. Wettet miteinander, kontrolliert euch, macht euch fertig wenn ihr mal eine Trainingseinheit ausfallen lasst.

Schreibe einen Kommentar