Modetrends 2018 – Mit diesen Kleidungsstücken siehst du genial aus

Modetrends 2018 – Mit diesen Kleidungsstücken siehst du genial aus

Neue Kleidung bringt gute Laune und AnsehenDas neue Jahr ist relativ frisch und du hast vielleicht verschiedene Vorsätze die du umsetzen möchtest. Die Klassiker sind hier wohl das Rauchen aufgeben, etwas an Gewicht verlieren und neue Beziehungen zu Menschen aufzubauen und die alten zu intensivieren. Auch die Karriere soll meist im nächsten Jahr angekurbelt werden.
Wie man das erreichen will ist individuell sehr unterschiedlich. Ein guter Tipp ist, dass du deine Ziele niederschreibst und gutsichtbar in deiner Wohnung platzierst. So hast du sie ständig vor Augen und vergisst sie nicht.

Ein gutes Mittel ist zudem, dass du dir Zwischenziele suchst, die alle deine angestrebten Ereignisse begünstigen. Für mich war das im letzten Jahr die Mode. Gut auszusehen hat mir in der Karriere geholfen, dazu beigetragen, dass ich meinen neuen Freund kennengelernt habe und die Komplimente haben mich angespornt beim Sport mehr Gas zu geben. Drei Fliegen mit einer Klatsche.

Pflege dich selbst sehr sorgfältig

Es macht Freude sich um den eigenen Körper zu kümmern. Es ist wunderbar es sich in der Badewanne zu entspannen, die Haut zu pflegen und eine Maske aufzulegen. Pediküre und Maniküre sind gute Gelegenheiten mal abzuschalten. Auch der Gang zum Friseur kann eine wahre Wohltat sein.

Was mir am besten gefallen hat war, dass ich mich zu einer permanenten Haarentfernung entschieden habe. Seitdem fühlt sich meine Haut viel besser an. Das liegt daran, dass man sich nicht mehr andauernd rasieren muss. Zusätzlich spare ich viel Geld für Rasierer und Rasierschaum. Wenn man überlegt wie viel Zeit man sich spart ist das eine zusätzliche Motivation.

Habe Mut zu etwas Neuem

Du hast mit Sicherheit mittlerweile einen eigenen Stil entwickelt. Meist hast du ihn nicht bewusst gewählt. Nimm dir für das neue Jahr vor, dass du mal neue Dinge ausprobierst. Ich habe beispielsweise nie Röcke getragen und jetzt meine Liebe zu ihnen entdeckt. Das kommt daher, dass ich ein Outfit aus einer Zeitschrift nachgekauft habe. Mittlerweile habe ich drei Röcke im Kleiderschrank und freue mich schon darauf, wenn die Sonne wieder scheint und ich sie öfter anziehen kann.

Hast du schon Ideen, was du verändern kannst? Das könnten beispielsweise neue Farben oder ein neuer Schnitt sein. Verwirkliche dich selbst und fang an zu experimentieren.

2018 an Gewicht verlieren – so schaffst du es

2018 an Gewicht verlieren – so schaffst du es

In Deutschland und auf der ganzen Welt gibt es sehr viele Menschen, die mit einem zu hohen Gewicht zu kämpfen haben. Die meisten davon sind damit sehr unglücklich und versuchen es los zu werden. Leider in der Regel ohne Erfolg. Woran das liegt und wie du den Fluch brechen kannst, wirst du hier erfahren.

Warum du es bisher nicht geschafft hast

2018 dem Übergewicht den Kampf ansagenDu hast dir große Mühe gegeben abzunehmen, aber irgendwie hat es nie so recht geklappt. Nun beginnt das neue Jahr und du wagst einen neuen Versuch. Im Hinterkopf hast du aber diesen Gedanken daran, dass es die letzten Male zum Scheitern verurteilt war und wahrscheinlich auch dieses Mal kein Erfolg kommen wird. Das ist sehr frustrierend, denn du weißt nicht genau, woran du gescheitert bist.

Das menschliche Verhalten wird über viele Jahre hinweg konditioniert. Wie du heute bist ist das Produkt deiner Erziehung und deiner Erfahrungen. Es ist ausgesprochen schwer Verhaltensmuster in kurzer Zeit zu ändern, die du über viele Jahre in deiner Psyche gefestigt hast. Finde dich damit ab, dass es lange dauern wird und packe dieses Problem an.

Ja, theoretisch kannst du in einer Woche 2kg abnehmen und ja, es gibt viele Menschen die das geschafft haben. Aber weißt du was? Die aller meisten schaffen es nicht und sind am Ende des Jahres dicker als zuvor. Im nächsten Abschnitt erfährst du, wie du zu den Gewinnern gehören wirst.

So tappst du nicht in die Falle

Wenn du wirklich abnehmen willst, wird dir keine dämliche Diät dabei helfen. Das einzige was etwas bringt ist deine Ernährung ein Leben lang umzustellen. Bist du dazu bereit? Falls nicht, vergiss es. Falls ja, ließ weiter.

Such dir im ersten Schritt einen Haufen gute Low Carb Rezepte raus. Es sollten mindestens 20 Stück sein. Ab sofort werden das die einzigen Mahlzeiten sein, die du zu dir nehmen wirst. Klingt langweilig? Glaub mir, es ist gar nicht so schlimm und die Belohnung wird toll sein. Außerdem isst du wahrscheinlich auch nicht viel variationsreicher, dir ist es nur nicht bewusst.

Anschließend findest du dich damit ab, dass du ab sofort 30 Minuten früher ins Bett gehen wirst und dafür 30 Minuten früher aufstehst. In dieser gewonnenen Zeit wirst du Sport treiben. Ja, das musst du tun wenn du abnehmen willst. Du kannst Laufen, Fahrrad fahren, ins Fitnessstudio gehen, ein Heimtraining wie Mach dich krass durchziehen, oder dir selbst etwas ausdenken. Hauptsache du kommst ins Schwitzen.

Danach musst du dir feste Ziele setzen. Ein festes Ziel sollte aber möglichst greifbar sein. 50kg abnehmen zu wollen ist zwar schön, aber keine gute Motivation. Nimm dir lieber vor, dass du in der ersten Woche kein Mal schwach werden wirst und die oben genannten Dinge 100% verfolgst. Solltest du das nicht machen, kannst du als Strafe beispielsweise 100€ an eine gemeinnützige Organisation spenden. Das wird dich in der nächsten Woche motivieren.

Suche dir einen Partner der auch abnehmen will und spornt euch gegenseitig an. Wettet miteinander, kontrolliert euch, macht euch fertig wenn ihr mal eine Trainingseinheit ausfallen lasst.

Medizinischer Fortschritt eröffnet neue Methoden der Therapie

Die Vergangenheit immer wieder gezeigt, dass es von größter Wichtigkeit ist in den verschiedensten Bereichen zu forschen, denn andernfalls würde es zu einem Stillstand kommen und es würde keine technischen Innovationen mehr geben. Die Industrie gibt nicht ohne Grund mehrere Milliarden im Jahr dafür aus, dass in ihren hauseigenen Einrichtungen eine weitläufige Forschung betrieben werden kann, denn bekanntermaßen schläft die Konkurrenz nie und andernfalls würden sie das Nachsehen im Vergleich zu ihren Mitbewerbern haben. Dies zeigt noch einmal überaus deutlich, dass es äußerst wichtig ist finanzielle Mittel für die Forschung zu investieren, damit man immer auf dem neuesten Stand der Technik bleibt. Im Bereich der Medizin ist dies selbstverständlich nicht anders, denn auch hier werden tagtäglich neue Studien und Forschungen präsentiert, welche in vielen Fällen beispielsweise alte Behandlungsmethoden völlig obsolet machen.

 

Krampfadern München – kurze Behandlung mit großer Wirkung

 

Krampfadern gehören schon seit Menschengedenken zu den am weitesten verbreiteten Krankheiten, weswegen auch hier bereits viel geforscht worden ist, damit man völlig neue Methoden der Therapie hervorbringen konnte. Krampfadern München nimmt sich der Problematik der Krampfadern an und erstellt eine geeignete Therapiemethode die völlig auf den einzelnen Patienten zugeschnitten ist, damit das bestmögliche Ergebnis erzielt werden kann. Krampfadern können verschiedene Einflüsse besitzen, die bekanntesten Einflüsse sind allerdings Tabak, Alkohol und Übergewicht, denn diese Faktoren begünstigen die Krampfadern München ungemein. Jedoch sollte man sich keinen Illusionen hingeben, denn es kann beispielsweise auch eine genetische Veranlagung für Krampfadern München geben, weswegen man sich möglichst schnell einen Arzt wenden sollte, sofern man an seinem Körper solche Stellen entdeckt.

 

Viele schwangere Frauen sind betroffen

 

Neben den bereits erwähnten Faktoren gibt es selbstverständlich auch noch andere Faktoren, wie beispielsweise die Schwangerschaft. Viele Frauen beklagen sich kurz nach ihrer Schwangerschaft über unschöne Krampfadern, da die Schwangerschaft wie bereits beschrieben ebenfalls ein Faktor ist, wenn es darum geht den Krampfadern auf den Grund zu gehen. Glücklicherweise ist heute niemand mehr dazu gezwungen mit Krampfadern zu leben, denn es gibt eine Vielzahl von verschiedensten und ganz individuell zugeschnittenen Therapiemethoden, weswegen Krampfadern bereits kurz nach einer Behandlung der Vergangenheit angehören und man sein altes Hautbild wieder restlos hergestellt hat.